Geld macht eben doch Liebe

Dank der stationären Radarsäulen an der Neunkircher Westspange wird dort nun durchweg sehr langsam gefahren. Was bei vielen Autofahrern den Blick öffnet für das Geschehen am Straßenrand. Und plötzlich sieht man Sachen, die vorher im Geschwindigkeitsrausch nicht zu erkennen waren.

Gut, das Eros-Center (an der Ecke Ritzwiestraße!) haben wir wegen der geschmackvollen Außengestaltung in Rot und Weiß mit Herzdekor auch in Vor-Blitzer-Zeiten schon wahrgenommen. Aber, dass es dort auch einen eigenen Geldautomaten gibt, ist uns erst jetzt aufgefallen. Wie tröstlich, dass nun kein Freier unverrichteter Dinge das gastliche Haus verlassen muss, sondern sich vor Ort mit den benötigten Scheinen fürs Liebemachen versorgen kann! Da wurde der viel beschworene Service-Gedanke doch endlich mal konsequent durchgesetzt.