1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Kolumnen

Unser Woche: Damit die Lichter weiter leuchten

Unser Woche : Damit die Lichter weiter leuchten

Licht löschen, Laden dicht - das macht sicher keinem Spaß. Jeder Ortsvorsteher und jeder Bürgermeister wird sich deshalb vehement dagegen stemmen, in seinem Dorf oder seiner Stadt an Ausstattung zu verlieren und nach und nach zu schrumpfen.

Es ist zu begreifen, dass viele Gemeinden gerne attraktive Bauplätze im Grünen anbieten wollen. Denn neue Häuser bedeuten in aller Regel junge Familien, die dort einziehen. Das kann den Kindergarten und die Grundschule vor der Schließung bewahren, den Bäcker und Metzger zum Weitermachen bewegen. Aber dennoch wird es Verlierer geben, wenn jedes Dorf mit einem idyllischen Neubaugebiet wirbt. Viele sogar, wenn irgendwann ein Ein-Familien-Haus-Gürtel um einen toten Ortskern steht. viel besser als das Zubauen der grünen Wiese sind deshalb gute Konzepte und Förderung für das ganze Dorf. Damit dort die Lichter an bleiben.