| 00:00 Uhr

Bitte liefern Sie mir Material

ARRAY(0x9826ed8)
ARRAY(0x9826ed8) FOTO: Robby Lorenz
Nachschuss. Na, haben Sie die Winterpause gut überstanden? Fast drei Monate lang war sie in den meisten Fußball-Ligen. Jetzt rollt der Ball wieder. Und es gibt immer noch Sachen, auf die man sich verlassen kann. Stefan Regel

Wie die Roschdwurschd aufm Sportplatz. Die Rentner, die schnell auf Gegner,Schiedsrichter oder den eigenen Stürmer schimpfen, wenn es mal nicht so läuft. Oder der bekannteste Fußball-Verein des Saarlandes, der sich mal wieder gerade selbst zum Affen macht. Mitgeschnittene Telefonate, der Vorwurf der Nötigung , wer gegen wen: Beim 1. FC Saarbrücken geht es derzeit zu . . . Ein Krimi ist nix dagegen.

Und wie in vielen Krimis ist auch die Suche nach Motiven und Hintergründen nicht so ganz einfach. Sollten auch Sie mal in der Politik oder einem Verein tätig sein, kann es gut sein, dass Ihnen so was nicht unbekannt ist. Mauscheleien vor Abstimmungen, Absprachen vor Wahlen soll es nicht nur beim ewigen Chaos-Club geben.

Für uns von der Zeitung ist das natürlich eine feine Sache. Es gibt immer genügend zu berichten, oft wird es sogar richtig spannend. Insofern geht mein Appell an die Vereine der Region, an die Clubs aus den Lokalausgaben Homburg, St. Ingbert und Neunkirchen: Bitte macht es wie der Leuchtturm. Liefert mir Stoff. Ich brauche Material. Will nicht mehr grün und gelb vor Neid auf meine Kollegen sein, die darüber berichten dürfen. So gerne würde ich auch mal was Geiles schreiben. Was richtig Investigatives. Etwas, was die Leute gespannt lesen. Weswegen sie als erstes vor Aufregung mit zittrigen Fingern die Lokalsportseite aufschlagen. Wichtig wäre auch, sich im Vorstand nicht zu mögen. Bloß nicht seriös arbeiten, Strukturen aufbauen oder Sachverstand ins Boot holen. Und vergessen Sie nicht, bei Internas an die Presse zu gehen. Unsere Mail-Adresse steht ja links unten auf der Seite. Sie können sicher sein: Ihr Verein wird durch diese Maßnahmen viel Erfolg haben und neue Freunde bekommen. Vielen Dank.