Konzert in Neunkirchen Pianist Sebastian Voltz stellt Album „Voyages“ vor

Neunkirchen · Am Samstag, 2. April (ursprünglicher Termin 12. März), um 20 Uhr, stellt der Pianist Sebastian Voltz sein neues Album „Voyages“ in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen vor. Irgendwo zwischen klassischer Musik und europäischem Modern Jazz, tief verbunden mit der Klaviermusik des 20 Jahrhunderts und gleichermaßen höchst intuitiv und frei – so ist die Musik von Sebastian Voltz.

Sebastian Voltz

Sebastian Voltz

Foto: Elke Jacobi

Ausgebildet als klassischer Pianist wendet sich Sebastian Voltz der improvisierten Musik zu und verbindet in seiner Musik all die Einflüsse, die ihn selbst faszinieren.

„Voyages“ ist ein intimes autobiographisches Album, eine Sammlung persönlichster Gedanken und Erlebnisse, jedes Stück liebevoll ausgesucht und mit Passion eingespielt.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 17 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, unter der Tickethotline (06 51) 979 07 77 sowie online unter www.nk-kultur.de erhältlich.