1. Saarland
  2. Neunkirchen

Keine Chance für Blinkmuffel beim Auto Club Europa

Keine Chance für Blinkmuffel beim Auto Club Europa

Kreis Neunkirchen. Der ACE (Auto Club Europa) will "Blinkmuffeln" keine Chance mehr lassen und im Rahmen einer bundesweiten Untersuchung herausfinden, wie es um die Disziplin der Autofahrer bestellt ist, wenn es darum geht, per Blinken rechtzeitig und deutlich den Fahrtrichtungswechsel anzukündigen

Kreis Neunkirchen. Der ACE (Auto Club Europa) will "Blinkmuffeln" keine Chance mehr lassen und im Rahmen einer bundesweiten Untersuchung herausfinden, wie es um die Disziplin der Autofahrer bestellt ist, wenn es darum geht, per Blinken rechtzeitig und deutlich den Fahrtrichtungswechsel anzukündigen. Auch in der heimischen Region sorgen "Blinkmuffel" für Unsicherheiten im Straßenverkehr. Der ACE, Kreis Nord-Ost-Saar, dem die Kreise Neunkirchen, Saarpfalz und St. Wendel angehören, hat sich nun an dieser Aktion "Dem Blinkmuffel keine Chance" beteiligt und musste ein nachdenkliches Ergebnis festhalten. Zählungen wurden an der Kreuzung Neunkirchen/Spiesen L243/L 285, am Rombachkreisel L287 und an der links abknickenden Vorfahrtsstraße in Stennweiler/Welschbach durchgeführt. Bei der Zählung im Kreuzungsbereich konnten viele disziplinierte Fahrer registriert werden. Von 543 Verkehrsteilnehmern haben 5,34 Prozent nicht geblinkt. Schlecht sah es allerdings im Bereich der abknickenden Vorfahrt aus. Hier mussten von 223 Fahrzeugen 33,64 Prozent und bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr von 1667 Verkehrsteilnehmern 22,74 Prozent Nichtblinker notiert werden. rap