1. Saarland
  2. Neunkirchen

Karnevalisten zufrieden mit Session

Karnevalisten zufrieden mit Session

Neunkirchen. Es war die kürzeste Faasenachtssession seit langem, die abgelaufene Session 2007/2008, aber für NKA-Präsident Karl Albert lag in der Kürze auch die Würze

Neunkirchen. Es war die kürzeste Faasenachtssession seit langem, die abgelaufene Session 2007/2008, aber für NKA-Präsident Karl Albert lag in der Kürze auch die Würze. "Unsere angeschlossenen Karnevalsvereine haben trotz der Kürze der Session, wieder einmal großartiges geleistet", resümierte der Vorsitzende des Neunkircher-Karneval-Verbandes, auf der NKA-Mitgliederversammlung, am Donnerstagabend, im Katholischen Vereinsheim in Wellesweiler. "Da hat sich wieder einmal gezeigt was uns als Neunkircher Faasenachter ausmacht. Einigkeit macht stark. Wir haben alle Herausforderungen gemeinsam gemeistert". Dabei verwies Karl Albert auf die tollen Kappensitzungen der Brudervereine, eine großartige NKA-Gemeinschaftssitzung, Prinzenempfang, Stadtempfang und einen tollen Rosenmontagsumzug."Ich kann wieder einmal feststellen, dass der NKA und seine Vereine ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens unserer Stadt Neunkirchen sind. Wir bieten Veranstaltungen, die zu den Top-Ereignissen im Neunkircher Veranstaltungsreigen gehören."Viel Lob zollte NKA-Präsident Albert auch dem Neunkircher Prinzenpaar Sascha und Jenny Jerges (KV Eulenspiegel) die gemeinsam mit ihrem Prinzenmarchall Clemens Thömmes die Neunkircher Faasenacht vorbildlich repräsentierten. Nach einem Jahr der Probe konnte Karl Albert den Hangarder Karnevalsverein "Brunnebutzer" als neuen Bruderverein im NKA begrüßen. Einen positiven Geschäftsbericht erteilte Schatzmeister Ralf Beckhäuser, dessen Kasse in der kommenden Session vom neu gewählten Kassenprüfer Thorsten Gräbel (Neinkerjer Plätsch) geprüft wird. Nachwuchs wird für die Neunkircher Faasenacht in der närrischen Bütt gesucht. "Da ist wirklich Bedarf", erklärte NKA-Präsident Karl Albert. ad