1. Saarland
  2. Neunkirchen

Junge Wehrleute erfolgreich

Junge Wehrleute erfolgreich

Stennweiler. Zur Abnahme der Jugendflamme Stufe eins trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Schiffweiler am Gerätehaus in Stennweiler. Insgesamt 48 Jugendliche nahmen an der Abnahme teil, die das erste Leistungsabzeichen in der Jugendfeuerwehr darstellt

Stennweiler. Zur Abnahme der Jugendflamme Stufe eins trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Schiffweiler am Gerätehaus in Stennweiler. Insgesamt 48 Jugendliche nahmen an der Abnahme teil, die das erste Leistungsabzeichen in der Jugendfeuerwehr darstellt. Nach der Begrüßung und den entsprechenden Erläuterungen vom Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragten Bastian Jung und von Markus Saar, Löschbezirksführer in Stennweiler, wurden die einzelnen Stationen besetzt. Notruf abgesetztAufgabenstellung war für die Teilnehmer das Absetzen eines Notrufs, die Herstellung eines Feuerwehrknotens, die Erläuterung eines Verteilers, das Auffinden eines Hydranten anhand der Hydrantenschilder und das Auswerfen eines Feuerwehrschlauches. Auf Grund der guten Ausbildung durch die Jugendfeuerwehrbeauftragten in den vier Löschbezirken Heiligenwald, Landsweiler-Reden, Schiffweiler und Stennweiler konnten die einzelnen Aufgaben von allen Teilnehmern erfolgreich bewältigt werden. Zum Abschluss der Veranstaltung konnte allen Teilnehmern das Abzeichen der Jugendflamme Stufe eins von Bastian Jung und dem stellvertretenden Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragten Jens Sieslack verliehen werden. rap

HintergrundDie Jugendflamme ist in drei Stufen unterteilt und stellt somit ein zusätzliches Abzeichen neben der Leistungsspange dar. Entwickelt wurde die Jugendflamme, um die große Zeitspanne zwischen Eintritt in die Jugendfeuerwehr mit acht Jahren und der Möglichkeit der Abnahme der Leistungsspange mit frühestens 14 Jahren zu überbrücken. rap