| 20:07 Uhr

Junge TuS-Fechter lassen aufhorchen

Neunkirchen. Zehn Nachwuchsfechter des TuS 1860 Neunkirchen waren bei den Saarlandmeisterschaften der Schüler und Jugend B in Klarenthal am Start und alle überstanden problemlos die Vorrunde ihrer jeweiligen Altersklasse

Neunkirchen. Zehn Nachwuchsfechter des TuS 1860 Neunkirchen waren bei den Saarlandmeisterschaften der Schüler und Jugend B in Klarenthal am Start und alle überstanden problemlos die Vorrunde ihrer jeweiligen Altersklasse. Bei den Schülern der Altersklasse 97/98 gingen Mirko Reitz, Leon Weber, Clemens Lillig, Jonas Eisenbeis und Luca Matzenbacher auf die Planche, für die es in der zweiten Runde um den Einzug ins Finale der letzten Sechs ging. Lillig und Matzenbacher schafften das ohne Probleme, Reitz und Eisenbeis mussten einen Stichkampf um den letzten freien Finalplatz austragen, den Mirko Reitz für sich entschied. Er schlug auch im Finale eine gute Klinge und musste sich nach vier Siegen erst im entscheidenden Gefecht dem Klarenthaler Fabian Braun geschlagen geben. Starker Mirko ReitzAber auch der zweite Platz war für den jungen Neunkircher ein großer Erfolg. Hinter ihm belegte Luca Matzenbacher Rang drei, Clemens Lillig wurde Sechster vor Jonas Eisenbeis auf Platz sieben. Auch Leon Weber konnte sich als Neunter noch unter den ersten Zehn platzieren. Rene Harig wurde in der Altersklasse 99/00 Fünfter, Pina Beres und Michelle Meier belegten bei den Schülerinnen die Plätze vier und fünf. Einen Doppelsieg feierten die TuS-Fechter bei der weiblichen Jugend B mit Carmen Lillig als Saarlandmeisterin und Lorenza Furnari auf Platz zwei. Bei den Schülern und Schülerinnen standen nach den Einzelentscheidungen noch die Mannschaftmeisterschaften an. Die Schülermannschaft des TuS Neunkirchen mit Mirko Reitz, Clemens Lillig und Luca Matzenbacher musste sich erst im Finale dem Gastgeber FSV Klarenthal mit 43:45 geschlagen geben. heb