Corona aktuell im Kreis Neunkirchen Inzidenzwert im Kreis Neunkirchen sinkt auf 1289

Kreis Neunkirchen · Am Mittwoch, 23. Februar, meldet der Landkreis Neunkirchen 231 neue Covid-19-Fälle, in Eppelborn 8, Illingen 46, Merchweiler 33, Neunkirchen 86, Ottweiler 16, Schiffweiler 13, Spiesen-Elversberg 29. Insgesamt wurden 18 403 positive Covid-19-Fälle gezählt.

 ARCHIV - 27.01.2022, Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Mitarbeiterin des PCR-Testlabors des Robert-Bosch-Krankenhauses bereitet PCR-Tests vor. (zu dpa: «Land möchte PCR-Testkapazitäten in Apotheken ausbauen») Foto: Bernd Weißbrod/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 27.01.2022, Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Mitarbeiterin des PCR-Testlabors des Robert-Bosch-Krankenhauses bereitet PCR-Tests vor. (zu dpa: «Land möchte PCR-Testkapazitäten in Apotheken ausbauen») Foto: Bernd Weißbrod/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: dpa/Bernd Weißbrod

Davon können 14 194 Personen als geheilt betrachtet werden, da aus der Quarantäne entlassen. Insgesamt gibt es 159 Covid-19-Todesfälle.

Stand heute sind 4069 Personen im Landkreis Neunkirchen mit dem Coronavirus infiziert. Davon in Eppelborn 524, in Illingen 549, in Merchweiler 303, in Neunkirchen 1311, in Ottweiler 486, in Schiffweiler 535, in Spiesen-Elversberg 364. Der Inzidenzwert sinkt auf 1289 (Vortag: 1457).