Im Halbfinale war Endstation

Im Halbfinale war Endstation

Spiesen. Die D-Junioren des SV Spiesen sind im Halbfinale um die Saarlandmeisterschaft ausgeschieden. Nach einem 1:1 im Hinspiel gegen den SSV Pachten, bei dem Moritz Koch den Borussen-Nachwuchs bereits nach zwei Minuten hatte in Führung bringen können, unterlag man dem Meister des Westsaarkreises in Pachten unglücklich mit 1:2

Spiesen. Die D-Junioren des SV Spiesen sind im Halbfinale um die Saarlandmeisterschaft ausgeschieden. Nach einem 1:1 im Hinspiel gegen den SSV Pachten, bei dem Moritz Koch den Borussen-Nachwuchs bereits nach zwei Minuten hatte in Führung bringen können, unterlag man dem Meister des Westsaarkreises in Pachten unglücklich mit 1:2. Nachdem die Gastgeber bereits nach fünf Minuten in Führung gehen konnten, erhöhten sie nach 42 Minuten auf 2:0. Nur eine Minute später schaffte Moritz Koch zwar den Anschlußtreffer, zu mehr reichte es jedoch nicht, so dass dem jungen Spieser Team der Einzug ins Endspiel um die Landesmeisterschaft leider verwehrt blieb. kel