Illinger Gemeinde-CDU wählte ihre Kandidaten fürs Superwahljahr

Illinger Gemeinde-CDU wählte ihre Kandidaten fürs Superwahljahr

Illingen. Geschlossen standen die Reihen der Illinger Gemeinde-CDU, als es darum ging, die Kandidaten für das anstehende Superwahljahr aufzustellen. Roman Baltes, Vorsitzender der Illinger Gemeinde-CDU: "Unser Anspruch war klar: Wir wollen eine starke Mannschaft für das anstehende Superwahljahr 2009 aufstellen

Illingen. Geschlossen standen die Reihen der Illinger Gemeinde-CDU, als es darum ging, die Kandidaten für das anstehende Superwahljahr aufzustellen. Roman Baltes, Vorsitzender der Illinger Gemeinde-CDU: "Unser Anspruch war klar: Wir wollen eine starke Mannschaft für das anstehende Superwahljahr 2009 aufstellen." Die Vorsitzende der Kreis-Frauen Union, Kornelia Anspach-Papa, wurde für den zweiten Platz der Gebietsliste zum Neunkircher Kreistag nominiert. Einstimmig für dritten Platz des CDU-Kreisverbandes Neunkirchen auf der Wahlkreisliste nominiert wurde Roman Baltes aus Hüttigweiler, er soll die Gemeinde im Landtag vertreten. Als Spitzenkandidat für den Gemeinderat wurde mit überwältigender Mehrheit der Vorsitzende der CDU-Mehrheitsfraktion im Illinger Gemeinderat Alfons Vogtel gewählt - gefolgt vom ebenso deutlich gewählten amtierenden Beigeordneten Aribert Burkart aus Illingen. Auf den weiteren Plätzen folgen Georg Johänntgen (Wustweiler), Brigitte Dörr (Uchtelfangen), Christine Huwer (Welschbach), Thorsten Rietbrock (Hirzweiler), Verena Monshausen und Marlene Scherer (beide Illingen). Für die Bereichsliste des Kreistages wurden an die Spitzenpositionen der Pressesprecher des CDU-Ortsverbandes Illingen, Peter Ulmrich, sowie Kornelia Anspach-Papa gewählt. Die weiteren Plätze belegen Marina Graf (Wustweiler), Wolfgang Barrois (Uchtelfangen), Berthold Schreiner (Hirzweiler) und Lisa Fuchs (Illingen). red