1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Wieder Tangonacht in der Illipse

Wieder Tangonacht in der Illipse

Illingen. Bereits zum neunten Mal findet am Samstag, 5. Juni, in der Illinger Illipse die Gran Noche de Tango statt. Sie gilt als Höhepunkt des Internationalen Tangofestivals Saar. Live-Musik zum Tanzen wechselt mit atemberaubenden Tango-Argentino-Darbietungen des Duos Eva und Andreas ab

Illingen. Bereits zum neunten Mal findet am Samstag, 5. Juni, in der Illinger Illipse die Gran Noche de Tango statt. Sie gilt als Höhepunkt des Internationalen Tangofestivals Saar. Live-Musik zum Tanzen wechselt mit atemberaubenden Tango-Argentino-Darbietungen des Duos Eva und Andreas ab. Die Veranstaltung zieht Tangotänzer aus der gesamten Region an, auch weil die Illipse den passenden, stimmungsvollen Rahmen dafür bietet, wie es in der Pressemitteilung des Kulturamtes heißt. Las Margeritas Misteriosas - Die Geheimnisvollen Margeriten werden in diesem Jahr mit ihren Milongas, beschwingten Valses und gefühlvollen Tangos die Tänzer zu dem faszinierenden Tango Argentino aufs Parkett bitten. Las Margeritas Misteriosas sind Natalie Occhipinti, Klavier; Anna Seidel, Violoncello; Sibylle Stier, Akkordeon; Claudia Wandt, Gesang, und Peter Kuhnsch, Percussion. Sie spielten bereits auf den Tangotagen Leipzig, in Hamburg und Erfurt. Das international tätige Tanzpaar Eva Perez und Andreas Ernesto zeigt in seinem neuen Programm die Vielseitigkeit des Tangos auf, ob es sich nun um den traditionellen alten Stil oder ganz moderne Bewegungen zu einer völlig unerwarteten Musik handelt, - denn Tango erfindet sich immer wieder neu. Ab 20 Uhr beginnt traditionell die Schnuppertanzstunde. redDer Eintritt kostet 22 Euro, ermäßigt 18 Euro. red Karten und Informationen: Kulturamt Illingen, Burgweg 4; Telefon (0 68 25) 4 06 17 10