Herbstprogramm der Illipse : Vorfreude auf den Illinger Kultur-Herbst

Herbstprogramm der Illipse : Vorfreude auf den Illinger Kultur-Herbst

Jazz mit Nils Wülker und Michael Wollny und ein Wiederhören mit Caterina-Valente-Hits stehen an. Auch zum Vormerken: Konzerte mit Helmut Eisel und Chorwurm.

Das Kulturamt der Gemeinde Illingen macht auf sein Herbstprogramm aufmerksam. Nils Wülker wird am Freitag, 19. Oktober, vor Ort sein. Der Songwriter mit der Trompete ist ein Grenzgänger: In seinen Kompositionen vereint er die rhythmischen und harmonischen Finessen des Jazz mit dem melodiösen und groovebetontem Spiel von Funk, Rock und Pop.

Weiter geht es im Illinger Herbstprogramm mit „Bonjour Kathrin … ganz Paris träumt von der Liebe“, dem Caterina-Valente-Revival. Claudia Schill und Klaus Renzel bieten  eine knallbunte, launige Retro-Show, heißt es in der Ankündigung. Termin: Sonntag, 21. Oktober.

Ein weiteres Jazz-Highlight im Herbst ist Michael Wollny, in Illingen ein alter und immer wieder gern gehörter und gesehener Bekannter, der am Mittwoch, 7. November, zurückkehrt. Er hat in der Illipse legendäre Auftritte aufs Parkett gelegt, etwa mit Iiro Rantala und Gwiliym Simcock. Das Michael-Wollny-Trio spielt „Wartburg“.

Joscho Stephan und das Helmut-Eisel-Quartett sind dann am Samstag, 3. November, zu Gast. Auf dieses Konzert folgt Chorwurm am Freitag, 9. November.

Infos zu Karten online unter www.
ticket-regional.de und im Kulturamt der Gemeinde Illingen in der Illipse.