| 20:33 Uhr

Völkerball
Völkerballturnier mit Tradition

Die Teilnehmer hatten großen Spaß beim Turnier und schenkten sich in den spannenden und nervenaufreibenden 
Wettkämpfen nichts.
Die Teilnehmer hatten großen Spaß beim Turnier und schenkten sich in den spannenden und nervenaufreibenden Wettkämpfen nichts. FOTO: Thomas Keller
Illingen. Die Illinger und Merchweiler Jugendfeuerwehren lieferten sich spannende Spiele.

Vor Kurzem fand das traditionelle Völkerballturnier der Jugendfeuerwehren der Gemeinden Illingen und Merchweiler in der Welschbachhalle statt. Ausrichter dieses jährlich wiederkehrenden Highlights war die Jugendfeuerwehr Welschbach. An dem Turnier nahmen etwa 60 Jugendliche teil, eingeteilt in zwei Altersgruppen. Ebenfalls zu Gast in Welschbach waren Ortsvorsteher Christian Petry, Wehrführer Sascha Cattarius, die Gemeindejugendwarte sowie Löschbezirksführer aus den verschiedenen Löschbezirken.


In der Gruppe der Acht- bis Zwölfjährigen kämpften neun Mannschaften um Pokale. Den ersten Platz sicherte sich die Mannschaft aus Welschbach, Zweiter wurde Illingen II, gefolgt von Ost I auf dem dritten Platz. Bei den „Großen“ (bis 16 Jahre) lieferten sich insgesamt vier Mannschaften ebenfalls spannende Wettkämpfe. Die Heimmannschaft aus Welschbach konnte in einem  nervenaufreibenden Finalspiel gegen die Mannschaft von Merchweiler/Wemmetsweiler den ersten Platz erringen. Den dritten Platz belegte die Mannschaft vom Löschbezirk Ost II.