Polizei meldet: Viel zu tun für die Beamten der Inspektion Illingen

Polizei meldet : Viel zu tun für die Beamten der Inspektion Illingen

Ein 51-jähriger Völklinger ist am Donnerstag, 18.59 Uhr, so hat die Polizei Illingen jetzt mitgeteilt, mit einem dunklen Transporter mit Firmenaufdruck auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Saarbrücken gefahren - laut Zeugenangaben in Schlangenlinien. In Höhe der Anschlussstelle Eppelborn streifte er beim Überholen den VW Tiguan eines 64-jährigen Illingers. Der Unfallverursacher stoppte vor dem Autobahnkreuz Saarbrücken zwar kurz auf dem Standstreifen, hatte seine Fahrt bis zum Eintreffen der Polizei allerdings schon wieder fortgesetzt. Als er sich am Abend schließlich bei der Polizeiinspektion Völklingen stellte, wurde festgestellt, dass er nicht unerheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstag, 14.03 Uhr, in Hosterhof ereignet. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer aus Neunkirchen bemerkte beim Befahren der Illinger Straße in Richtung Wustweiler zu spät, dass der vor ihm fahrende 63-jährige Illinger seinen Audi Q3 abbremste, um in eine Einfahrt einzubiegen. Bei dem Auffahrunfall wurde der Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 12 000 Euro geschätzt.

Ein 51-jähriger Völklinger ist am Donnerstag, 18.59 Uhr, so hat die Polizei Illingen jetzt mitgeteilt, mit einem dunklen Transporter mit Firmenaufdruck auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Saarbrücken gefahren - laut Zeugenangaben in Schlangenlinien. In Höhe der Anschlussstelle Eppelborn streifte er beim Überholen den VW Tiguan eines 64-jährigen Illingers. Der Unfallverursacher stoppte vor dem Autobahnkreuz Saarbrücken zwar kurz auf dem Standstreifen, hatte seine Fahrt bis zum Eintreffen der Polizei allerdings schon wieder fortgesetzt. Als er sich am Abend schließlich bei der Polizeiinspektion Völklingen stellte, wurde festgestellt, dass er nicht unerheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstag, 14.03 Uhr, in Hosterhof ereignet. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer aus Neunkirchen bemerkte beim Befahren der Illinger Straße in Richtung Wustweiler zu spät, dass der vor ihm fahrende 63-jährige Illinger seinen Audi Q3 abbremste, um in eine Einfahrt einzubiegen. Bei dem Auffahrunfall wurde der Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 12 000 Euro geschätzt.

Ein weiterer Auffahrunfall hat sich, ebenfalls am Donnerstag, gegen 17.25 Uhr in Bubach-Calmesweiler ereignet. Eine 34-jährige Audi-Fahrerin bemerkte beim Befahren der Illtalstraße in Richtung B10/Lebach zu spät, dass eine vor ihr fahrende 19-jährige Eppelbornerin ihren VW Touareg verkehrsbedingt anhalten musste. Auch der Notbremsassistent ihres Autos konnte nicht mehr verhindern, dass es zum Unfall kam. Die Fahrzeugführerin im vorausfahrenden Pkw wurde leicht verletzt. Sachschaden: 18 000 Euro.

Hinweise:  Polizei in Illingen, Telefon (0 68 25) 92 40.

Mehr von Saarbrücker Zeitung