1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Vereine sollen helfen, Kirmes und Dorffest wieder zu beleben

Vereine sollen helfen, Kirmes und Dorffest wieder zu beleben

"Mit der Zusammenlegung von Kirmes und Dorffest wollen wir das Ganze noch einmal beleben", richtete Ortsvorsteher Guido Jost seinen Appell an die Hüttigweiler Vereine bei der Veranstaltung am Patronatsfest mitzuwirken.

Auf dem Schulhof soll nach den jüngsten Planungen des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) die Kirmes, zwar noch ohne Fahrgeschäfte, aber unter Beteiligung der Vereine wieder zu einer festen Größe im Hüttigweiler Veranstaltungskalender werden. Bei der jüngsten Sitzung des HVV haben zwölf Vereine ihre Bereitschaft zur Mithilfe signalisiert.

Das diesjährige Programm sieht vor, dass am Kirmessamstag, 25. Juli und Kirmessonntag, 26. Juli das Fest auf dem Schulhof stattfinden soll. Der Kirmesmontag bleibt wie in den vergangenen Jahren dem Krammarkt in der Pfarrstraße vorbehalten. Mit einem Fassanstich soll die Kirmes am Samstag eröffnet werden. Im Anschluss werden verschiedene Bands auftreten. Der Sonntag beginnt mit einem Frühschoppenkonzert. Zum Mittagstisch wird ein Essen aus der DRK-Feldküche angeboten. Die Jugendfeuerwehr hat sich bereit erklärt, eine Cocktailbar zu betreiben.

HVV-Vorsitzender Norbert Penth und Ortsvorsteher Guido Jost sind sich sicher, dass mit Hilfe der Vereine eine Wiederbelebung von Kirmes und Dorffest möglich ist. Die Vereine des HVV werden angeschrieben und erhalten einen vorbereiteten Helferplan, in dem die Arbeitszeiten eingetragen werden können. Die nächste Sitzung des HVV ist für Ende Juni geplant.