Mehrere Fälle von Fahrerflucht: Unfallträchtiges Wochenende in Illingen

Mehrere Fälle von Fahrerflucht : Unfallträchtiges Wochenende in Illingen

Die Polizei in Illingen hatte gleich mehrere Verkehrsunfälle zu vermelden. Zu einigen Unfallfluchten werden Hinweise erbeten.

Einige Verkehrsdelikte vom Wochenende meldet die Polizei Illingen.

So hat sich am vergangenen Samstag, 21. Oktober gegen 16 Uhr, in der Hüttigweiler Provinzialstraße ein Unfall ereignet. Ein Autofahrer (64) wollte, aus Illingen kommend, nach links in die Tholeyer Straße abbiegen und missachtete den Vorrang eines entgegenkommenden 19-jährigen Pkw-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei niemand verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden

Am selben Tag, aber bereits um 11 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße in Illingen ein Verkehrsunfall. Der Führer eines Pkw (Kennzeichen bekannt) fuhr aus der zweiten Ausfahrt vom Tankstellengelände der Tankstelle in Illingen, Hauptstraße, um zunächst nach links in Richtung Illingen-Wustweiler fahren zu wollen. Hierbei beachtete er nicht den Vorrang des Rollerfahrers, der aus Richtung Hosterhof in Richtung Ortsmitte Illingen/Verkehrskreis Rosenthal fuhr. Der Rollerfahrer musste stark abbremsen, kam hierdurch zu Fall und wurde leicht verletzt. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit in Richtung Ortsmitte Illingen, konnte jedoch in der Zwischenzeit ermittelt werden.

Am vergangenen Freitag gegen 15.15 Uhr befuhr ein brauner Geländewagen oder SUV die Landstraße von Heiligenwald in Richtung Wemmetsweiler. Zu Beginn der Geraden in Höhe Reitanlage überholte dieses Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit zwei davor fahrende Fahrzeuge. Es kam hierbei zu einem seitlichen Zusammenstoß mit dem ersten überholten Fahrzeug, das beschädigt wurde. Anschließend entfernte sich der Geländewagen, ohne anzuhalten.

Zeugen, hier insbesondere der Fahrzeugführer des zweiten, überholten Pkw, werden gebeten, sich mit der Polizei in Illingen in Verbindung zu setzen

Ebenfalls am Freitag, 13.40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der L 128 zwischen Wemmetsweiler und Stennweiler. Eine 22-jährige Frau war mit ihrem Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte offensichtlich beim Zurücklenken den Pkw übersteuert, so dass sie sich anschließend mit ihrem Fahrzeug überschlug. Der Wagen blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Alle drei Fahrzeuginsassen blieben laut Polizei bei dem Unfall unverletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Zeugen zu den Unfällen werden gebeten, sich mit der Polizei in Illingen, Telefon (0 68 25) 92 40, in Verbindung zu setzen

Mehr von Saarbrücker Zeitung