| 14:41 Uhr

Polizeireport
Über den Wintergarten ins Haus eingebrochen

Heiligenwald/Welschbach. Modeschmuck aus dem Schlafzimmer erbeuteten Einbrecher aus einem Wohnhaus in Welschbach.

(red) Leicht verletzt wurde ein 20-jähriger Mann aus Schiffweiler bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 8.50 Uhr in Heiligenwald ereignete. Wie die Polizei Illingen gestern mitteilte, befuhr der Mann mit seinem VW Polo die Karlstraße und wollte nach links in die Itzenplitzstraße in Richtung Neunkirchen einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 54-jährigen Mannes aus Schiffweiler, der mit seinem Ford Kuga die Itzenplitzstraße aus Richtung Neunkirchen kommend in Richtung Sachsenkreuz befuhr. Es kam zur Kollision beider Autos. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt und klagte über Nackenschmerzen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 10 000 Euro, so teilt die Polizei mit.


Außerdem, so teilt die Polizei Illingen weiter mit, wurde zwischen Freitag, 17.30 Uhr und Samstag, 9. 30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Welschbachstraße in Welschbach eingebrochen. Unbekannte Täter drangen über die Rückseite eines freistehenden Einfamilienhauses in den dortigen Wintergarten ein. Hier hebelten sie ein Aluminiumfenster zum Schlafzimmer auf, gelangten so dann schließlich in alle Räumlichkeiten des Hauses und durchwühlten alle Schränke und Kommoden. Im Anschluss flüchteten die Täter und entwendeten den Modeschmuck aus dem Schlafzimmer.

Hinweise an die Polizeiinspektion Illingen, Telefon (06825) 92 40.