1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

TuS und KSF dominieren die Landesliga

TuS und KSF dominieren die Landesliga

Nach einem Drittel der Spielzeit dominieren der TuS Wiebelskirchen und die Kegelsportfreunde Hüttigweiler weiterhin die Landesliga. Die Illtaler lösten auch die Aufgabe bei den KF Oberthal III am Samstag und siegten mit 5065:5017. Beste KSF-Spieler waren Björn Delles (870) und Ralf Panneck (864).

Der TuS Wiebelskirchen kam kampflos zu drei Punkten. Der ESV Saarbrücken musste wegen Personalmangels das Spiel absagen. Die SKG St. Ingbert-Spiesen-Elversberg besiegte den Tabellendritten KSG Köllerbach-Lebach II mit 4815:4771 und verbesserte sich damit auf den achten Tabellenplatz. Die besten SKG-Kegler waren Nico Follmann (849), Michael Hoffmann (809 und Ingo Stachel (800).

In der Liga Nord musste das Tabellen-Schlusslicht KSC Wiebelskirchen gegen den Tabellenführer KSC Hüttersdorf III eine deutliche 3461:3643-Niederlage einstecken, obwohl der Wiebelskircher Martin Lerner mit 748 Holz das Tagesbestergebnis erzielte. Eine geschlossene Mannschaftsleistung genügte Gut Holz Obere Ill, um beim KSC Landsweiler II den Zusatzpunkt zu holen. Bester GH-Kegler war Thomas Hehl mit 788 Holz. Die KSG Eppelborn-Habach siegte mit einem überragenden Marc Ninnig (861) gegen den KSC Besseringen mit 3905:3846. Keine Mühe hatten die KSF Wiesbach-Eidenborn, um die KF Schaumberg mit 3860:3654 in Schach zu halten.

Die Bezirksklasse wird weiterhin von dem noch verlustpunktfreien TuS Wiebelskirchen II angeführt. Die Kreisstädter siegten bei den KSF Hüttigweiler III mit 3884:3649. Die weiteren Ergebnisse der Bezirksklasse: KSC Wiebelskirchen II - KSC Merchweiler 3356:3175, KSF Freisen - TuS Neunkirchen 3603:3607, TuS Neunkirchen II - KF Oberthal IV 3530:3486.