1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

TuS schafft den Anschluss ans Mittelfeld

TuS schafft den Anschluss ans Mittelfeld

Der TuS Wiebelskirchen hat am Samstag im Kellerduell der 2. Kegler-Bundesliga Süd beim SKV Trier mit dem überragenden Daniel Schulz (896 Holz) einen klaren 5039:4946-Sieg geschafft. Damit hat der TuS endgültig den Anschluss an das Mittelfeld hergestellt. Neben Schulz überzeugten auch Klaus Schulz (836), Patrick Haan (833) und Sebastian Lorenz (832).

Im Spitzenspiel der Landesliga konnten die Kegelsportfreunde Hüttigweiler nichts Zählbares von der Partie bei BS Überherrn mitnehmen und mussten zudem die Tabellenführung an den KSC Hüttersdorf II abgeben. Bei der hohen 4481:4824-Niederlage konnten nur Kai Schäfer (794) und Frank Scheuer (784) überzeugen. Die SKG St. Ingbert-Spiesen-Elversberg verbesserte sich nach dem 4775:4678 gegen den KSC Beckingen auf Tabellenplatz sieben. Nico Follmann (843) und Michael Hoffmann (842) warfen die Spitzenergebnisse in der Einzelwertung.

Mit einem glatten 3995:3822-Sieg gegen den Tabellenführer KSC Hüttersdorf III verbesserte sich der TuS Wiebelskirchen II auf den zweiten Tabellenplatz der Liga Nord. Das Derby zwischen den KSF Wiesbach-Eidenborn und der KSG Eppelborn-Habach entschieden die KSF mit 3792:3558 für sich. Die KSF Hüttigweiler II waren im Heimspiel gegen die KSG Adler Neunkirchen beim 3977:3682 ungefährdet. Gut Holz Obere Ill unterlag beim KSC Losheim-Britten deutlich mit 3238:3870.

Die Ergebnisse der Bezirksklasse: KSG Neunkirchen III - KSG Neunkirchen II 2912:2843, KSF Freisen - TuS Wiebelskirchen III 2844:2851, KSC Merchweiler - KF Oberthal V 2975:3092, KF Oberthal IV - KSF Hüttigweiler III 3253:3134.