Tischtennis TTC empfängt SV Plüderhausen

Illingen · Noch drei Mal tritt der Tischtennis-Regionalligist vor heimischem Publikum auf. Zu Gast in der Grundschule auf der Lehn sind noch die beiden Spitzen-Mannschaften der Liga, die TSG Kaiserslautern und der SV Salamander Kornwestheim.

Und diesen Sonntag um 13 Uhr der aktuelle Vierte, der SV Plüderhausen. Realistische Chancen auf Punkte hat das TTC-Sextett nur gegen Plüderhausen. Und auch gegen den Tabellenvierten sind sie Saarländer Außenseiter. Treten die Schwaben mit ihrem besten Kader an, bringen sie den laut Statistik drittstärksten Spieler der Liga mit. Ungar Laszlo Magyar spielt beim SV an Position eins und hat von seinen 24 Einzel-Spielen nur sieben verloren. Eine fügte ihm Aaron Vallbracht beim 2:9 im Hinspiel zu. Eine kleine Motivation für die Saarländer, die, wenn sie punkten wollen, einen perfekten Tag erwischen müssen. Die Ausgangsposition ist bescheiden: Fabian Freytag kann wegen einer Hand-Verletzung noch nicht spielen. Aber vielleicht schafft Illingen auch ohne ihn die Überraschung.