1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

25 000 Euro Sachschaden: Stopp-Schild missachtet: Unfall mit Verletzten

25 000 Euro Sachschaden : Stopp-Schild missachtet: Unfall mit Verletzten

Unfall auf der L 141 zwischen Illingen und Hüttigweiler: Frau (55) kracht gegen Auto einer 28-Jährigen aus Heusweiler.

Zu einem schweren Unfall ist es am Samstag gegen 14 Uhr auf der L 141 zwischen Illingen und Hüttigweiler gekommen. Es gab Schwerverletzte und hohen Sachschaden. Wie die Polizei erläutert, missachtete eine 55 Jahre alte Illingerin auf der L 141 ein Stopp-Schild. Sie krachte mit dem Auto einer 28-Jährigen aus  Heusweiler zusammen. Die Unfallverursacherin war nach dem Zusammenstoß bewusstlos und nicht mehr ansprechbar. Ob dies durch den Unfall bedingt war oder ob sie bereits vor dem Unfall schon bewusstlos war, ist bislang noch unbekannt, so die Polizeiinspektion. Die Frau wurde schwer verletzt. Alle vier Insassen in dem anderen Wagen zogen sich ebenfalls Verletzungen zu, zwei davon schwere. Die Verletzten wurden in die Kliniken Sulzbach, Ottweiler und das städtische Krankenhaus Neunkirchen gebracht. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 25 000 Euro. Neben der Polizei waren drei  Rettungswagen aus Illingen, Ottweiler und Heusweiler sowie ein Notarztwagen im Einsatz. Die L 141 war für rund eine Stunde teilgesperrt.