1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Stadtgutschein-Aktion „Local Heroes“ is in Neunkirchen angelaufen

Local Heroes : Verhaltener Start für heldenhafte Gutscheine

Stadtgutschein-Aktion „Local Heroes“ hat bislang sechs Teilnehmer, 15 Einzelhändler erwägen die Teilnahme.

Was tun Helden? Zum Beispiel den Einzelhandel vor Ort am Leben erhalten und stärken. Genau das ist jedenfalls das Ziel des digitalen/analogen Gutschein-Systems „Local Heroes“. Entwickelt wurde es von dem gleichnamigen Startup-Unternehmen aus St. Wendel. Es ermöglicht, Gutscheine von einzelnen Unternehmen oder allen teilnehmenden Geschäften einer Stadt oder Gemeinde zu kaufen und ganz einfach online oder offline zu verschenken. Auf Wunsch erhält man einen festen Gutschein zum Anfassen oder man lädt sich den Gutschein über eine App direkt auf das Smartphone. Über dieselbe App können die Gutscheine auch außerhalb der Öffnungszeiten online gekauft und direkt an Freunde weiterverschenkt werden.

Im Landkreis Neunkirchen nutzen das System bereits Ottweiler, Illingen, Eppelborn, Schiffweiler – und Neunkirchen. Wie Brigitte Neufang-Hartmuth von der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mitteilt, sind aktuell sechs Einzelhändler als „Local Heroes“ in der Kreisstadt am Start: Bücher König, Coiffeur Team Lieb, Hermann Didié, Büro- und Zeichenbedarf, M-Lounge, Optic Lutz und Schuhhaus Itt. „Circa 15 weitere Geschäfte haben aktiv ihr Interesse bekundet und werden derzeit betreut.“ Für Oberbürgermeister Jörg Aumann erst der Anfang: „Unser Ziel ist es, möglichst viele Einzelhändler und Gastronomen für den Neunkircher Stadtgutschein zu verpflichten. Wir stecken gerade erst am Anfang der Akquise. Die aktuelle Situation erschwert die persönliche Vorsprache und Entscheidungsfreudigkeit der Geschäftsleute.“

Im Oktober wurden 200 Einzelhändler für die Kick-Off-Veranstaltung über die Citymanagement-Info eingeladen. Die Veranstaltung konnte kurz vor dem Lockdown in der Gebläsehalle stattfinden. Sie wurde live gestreamt und aufgezeichnet und ist unter der städtischen Homepage, bei den Local Heroes und auf Youtube abrufbar. „Anfang November wurde der Link samt Informationen an den Handel versandt“, so Brigitte Neufang-Hartmuth. „Daraus resultierend haben sich mehrere Akquise-Gespräche ergeben. Tatkräftige Unterstützung erhalten wir dabei von einer Local Heroes-Mitarbeiterin aus St. Wendel.“ Teilnehmende Händler bewerben die Gutscheine proaktiv mit. „Sobald mehr als zehn Händler akquiriert werden konnten, sind weitere Kommunikationsmaßnahmen für den Endkunden geplant.“

Davor gelte es aber, „das System in Neunkirchen auf gesunde Füße zu stellen“. Wobei man neben „big playern“ auch und gerade kleinere Händler einzubinden versuche. Mit im Boot ist auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis, „die von Anfang an die Aktion befürwortete und begleitet“.

Infos auch unter www.neunkirchen.de/localheroes oder unter www.localheroesgutscheine.de, beim Citymanagement der Kreisstadt Neunkirchen, Tel. (0 68 21) 20 22 22, jessica.schmidt@neunkirchen.de oder direkt bei der verantwortlichen Local-Heroes-Mitarbeiterin Jessica Haßdenteufel, Tel. (0 68 51) 91 50 80.