1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

SPD Illingen unterstützt Strafanzeige gegen Ex-Mitarbeiter vom Gaswerk Illingen

Gaswerk Illingen : Untreue-Vorwurf: SPD Illingen fordert Untersuchung

Die SPD im Gemeinderat Illingen unterstützt nach eigenen Angaben Bürgermeister Armin König (CDU) bei der Aufarbeitung des Untreuefalls im Gaswerk Illingen (SZ vom 12. Februar). Die Beauftragung einer Strafanzeige sei der erste richtige Schritt von Verbandsvorsteher König, meint der Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, Guido Jost.

Wie berichtet wird einem inzwischen gekündigten Mitarbeiter des Gaswerks Illingen vorgeworfen, auf Kosten des Gaswerks elektrische Geräte im Wert von mehreren tausend Euro bestellt zu haben, die er nicht dienstlich, sondern für sich privat verwendet habe. Die Feststellung der Schadenssumme und deren Ausgleich durch den Betroffenen für das Gaswerk müssten nun folgen, fordert Jost. Der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat reagiert jedoch „mit Unverständnis“ auf ein Schreiben der Gemeinde Illingen, den Tagesordnungspunkt, der sich mit den Vorkommnissen im Gaswerk befassen sollte, nicht auf die Tagesordnung des Gemeinderates aufzunehmen. Dieser trifft sich zur regulären Sitzung am Donnerstag, 13. Februar, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.