| 19:31 Uhr

Spannung bis zum Finale beim Doppelkopfturnier

Hüttigweiler. Werner Kipper

Das vierte und damit vorletzte Turnier der Hüttigweiler Doppelkopfdorfmeisterschaft wurde beim Sommerfest der Sängerfreunde ausgetragen. Mit starken 493 Punkten erkämpfte sich Carsten Kuhn den Tagessieg, sicherte sich 20 Punkte für die Dorfmeisterschaft und bleibt so beim Titelkampf im Rennen um einen Podiumsplatz. Den zweiten Rang der Tageswertung ging mit 428 Punkten an Gerhard Braun, gefolgt von Peter Maurer (370), Theo Kuhn (314), Marlene Dörr (298) und Reinhold Scheidt (298). Die Tabelle der Dorfmeisterschaft wird weiterhin von Reinhold Scheidt (66 Wertungspunkte) angeführt, der mit seinem siebten Rang in der Tageswertung den Vorsprung zu den Nächstplatzierten ausbauen konnte. Sein ärgster Verfolger bleibt Christof Kuhn (58 WP). Gute Aussichten auf einen Podiumsplatz haben noch Benno Weiskircher (51 WP), Hanne Fuchs, Fred Kuhn (beide 49 WP), Holger Krause (48), Werner Becker, Peter Maurer (beide 46 WP), Carsten Kuhn (42) und Adalbert Schley (40). Das Finale der Doppelkopfdorfmeisterschaft wird beim Kapellenfest am 20. August ausgetragen. Spielbeginn ist um 16 Uhr.