1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Sängerfreunde Hüttigweiler mit Ehrungen und Neuwahlen

Ehrungen und Wahlen : Ehrung für verdienstvolle Sänger

Die Neuwahlen des Gesamtvorstandes und Ehrungen langjähriger Mitglieder waren zentrale Punkte in der Jahresschlussversammlung der Sängerfreunde Hüttigweiler für das Geschäftsjahr 2019. „Das vergangene Jahr war ein gutes und ereignisreiches Jahr“, stellte der Vorsitzende Hubert Jochum zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes fest.

Zahlreiche Auftritte haben gezeigt, dass die Sängerfreunde zahlreiche Hüttigweiler Veranstaltungen, wie Neujahrsempfang, Seniorennachmittag, Volkstrauertag und Barbaratag bereichern, so Jochum weiter. Mit 31 aktiven Sängern gehören die Sängerfreunde zu den größeren Männerchören im Kreis. Zudem wird der Männergesangverein von 47 fördernden Mitgliedern unterstützt. Bei den Neuwahlen wurde der Vorstand komplett einstimmig im Amt bestätigt. Die Kasse wird in den kommenden zwei Jahren von Gerd Dörr und Harald Förster geprüft. Zu Ersatzkassenprüfern wählte die Versammlung Leo Staub und Engelbert Strauß. Der Vorsitzende Hubert Jochum und sein Stellvertreter Dieter Brück zeichneten im Verlaufe der Versammlung Mitglieder für ihre jahrzehntelange Verdienste um den Chorgesang aus. Bereits seit 70 Jahren ist Alfred Schu als aktiver Sänger in Hüttigweiler tätig. Schu gehörte seit der Gründung des Kinderchores dem Gesangverein Frohsinn Hüttigweiler an. Auch nach den Fusionen der ehemals drei Hüttigweiler Gesangvereine bis hin zu den Sängerfreunden blieb Alfred Schu dem Hüttigweiler Chorgesang treu. Edgar Volz singt bereits seit vier Jahrzehnten in den Hüttigweiler Chören. Seit 40 Jahren halten auch Werner Gilges und Reinfried Müller den Hüttigweiler Sängern die Treue. Auf 25-jährige Mitgliedschaft können Theo Mark und Horst Rothbrust zurückblicken. Der Vorsitzende dankte allen Geehrten für ihre Tatkraft, mit der sie den Chorgesang in all den Jahren unterstützt haben. Seinen besonderen Dank richtete Jochum an den Chorleiter Andreas Burg. „Er bereitet uns immer wieder hervorragend auf unsere Auftritte vor“, dankte Jochum dem Dirigenten für sein engagiertes Wirken. „Die Vorbereitung auf das Konzert im April hat uns voll im Griff“, wies der auf den nächsten Auftritt hin.