| 19:13 Uhr

Rotes Kreuz wirbt um Förderer und Unterstützer

Illingen. Der DRK-Ortsverein Illingen führt ab Montag, 29. Mai, im Zeitraum von zwei Wochen eine Informationskampagne durch. Während dieser Aktion sind Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuz in Illingen unterwegs, um neue Förderer und Aktive zu gewinnen. Die Mitarbeiter, so das DRK, tragen offizielle Kleidung und können sich stets ausweisen. Sie führen außerdem eine Vollmacht des DRK-Ortsvereins Illingen mit sich. Die direkte Annahme von Spenden ist den Mitarbeitern nicht gestattet. red

Der DRK-Ortsverein Illingen führt ab Montag, 29. Mai, im Zeitraum von zwei Wochen eine Informationskampagne durch. Während dieser Aktion sind Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuz in Illingen unterwegs, um neue Förderer und Aktive zu gewinnen. Die Mitarbeiter, so das DRK, tragen offizielle Kleidung und können sich stets ausweisen. Sie führen außerdem eine Vollmacht des DRK-Ortsvereins Illingen mit sich. Die direkte Annahme von Spenden ist den Mitarbeitern nicht gestattet.


Als Förderer unterstützen Bürger die Institution bei der Erfüllung vielfältigen Aufgaben, wie etwa im Bereich des Jugendrotkreuzes, des Sanitätsdienstes, der Ausbildung, im Sozialdienst und vieles mehr. Aktuell muss das DRK neue Einsatzhelme und spezielle Schutzausrüstung für die Helfer beschaffen. Außerdem benötigt es weitere Digitalfunkgeräte und Meldeempfänger für den Einsatz und die Alarmierung der Einsatzkräfte. Als gemeinnütziger Verein ist es auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen.

Infos beim Vorsitzenden Michael Moskopp unter Telefon (0 68 25) 9 23 63 75 oder per E-Mail moskoppm@ov-illingen.drk.de