Start Rosenmontag 10 Uhr : Riesenzug schlängelt sich durch Illingen

Die Straßenfastnacht steht kurz bevor. Und wie es aus dem Illinger Rathaus heißt, haben die Gemeinde und ihre Karnevalsvereine ein Programm aufgestellt, bei dem selbst der ausdauerndste Narr bis zur Erschöpfung schunkeln, Raketen starten, Kamelle fangen und abtanzen kann.

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der Rosenmontagsumzug, der um 10 Uhr am Rathaus startet und sich dann quer durch Illingen bis in den Burgpark schlängelt.

Organisatorin Gabi Steuer, die zusammen mit Bürgermeister Armin König die Kultur in Illingen leitet, zählt dieses Jahr über 80 Gruppen – und das ist ein neuer Rekord. „Bei unserem bisher größten Umzug waren 75 Wagen und Fußgruppen dabei“, erinnert sich Steuer. Dabei sei man auf Rekorde überhaupt nicht aus: „Wir wollen einfach nur eine schöne Zugatmosphäre“, sagt Steuer.

Für die akustische Umrahmung werden mindestens fünf Musikgruppen sorgen. Im Anschluss an die Veranstaltung kann dann bei der After-Umzug-Party in der Illipse mit DJ und der Liveband Refresh bis spät abends weiter richtig abgefeiert werden.