1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Ringen RKG Freiburg - ASV Hüttigweiler

Ringen : Hüttigweiler Ringer fahren nach Freiburg

Hüttigweiler Ringer fahren nach Freiburg.

Die Ringer des ASV Hüttigweiler hinterließen in den beiden Kämpfen der Rückrunde einen starken Gesamteindruck. Nun steht am Samstag, 17. November, die schwere Auswärtsbegegnung bei der RKG Freiburg 2000 auf dem Programm. „Die Jungs zeigten zuletzt eine tolle Moral und begeisterten durch ihre kämpferische Einstellung“, zogen die ASV-Trainer Christoph Gall und Kim Horras eine zufriedenstellende Zwischenbilanz. Mit der Einstellung, die die ASV-Athleten gegen Hausen-Zell und gegen Adelhausen gezeigt haben, soll die Vorrundenniederlage gegen die Südschwarzwälder egalisiert werden. „Die Freiburger Staffel ist mit ihrem großen Kader nur schwer auszurechnen“, weiß Gall um die variable Aufstellungsmöglichkeit des Gegners. In der Klasse bis 57 Kilo wartete auf Numan Bayram die nächste Bewährungsprobe. Gegen Nick Scherer hat Bayram am vergangenen Kampftag gezeigt, welches Potential in ihm steckt. „Am Samstag wird es gegen Giri Davidovi schwerer“, ist sich der 16-Jährige bewusst. In der Klasse bis 61 Kilo wartet mit dem ehemaligen Köllerbacher Krasimir Krastanov ein ganz schwerer Gegner auf Fabian Widmann. Schwer wird es auch für Jan Wolfanger, der auf Fernando Maaß oder Leo Tudezca treffen wird. Mihai Esanu drängt ebenso wie Denis Balaur auf Wiedergutmachung. Beide ASV-Ringer mussten sich in der Hinrunde geschlagen geben. In guter Verfassung präsentierte sich Mathias Schwarz, der gegen Kevin Spiegel leichte Vorteile haben sollte. Das ASV-Nachwuchstalent Mathis Jochum (16) zeigte bisher viel Cleverness, mit der es auch gegen wesentlich erfahrenere Gegner mithalten konnte. Ein Sieg erwartet Gall von Mihai Bradu, der gegen Julian Steinbach favorisiert wird. Ganz stark sind die Gastgeber in den schweren Gewichtsklassen aufgestellt. „Wir rechnen mit einer Freiburger Aufstellung wie in den beiden ersten Kämpfen der Rückrunde“, so die Prognose der Hüttigweiler Trainer.

Kampfbeginn in der Festhalle Freiburg-St.-Georgen: 19.30 Uhr.