1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Reitunfall zwischen Stennweiler und Welschbach

Polizeibericht : Reitunfall zwischen Stennweiler und Welschbach: Pferd scheut wegen Hund

Hund bellt, Pferd scheut, Reiterin verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ist am Dienstag, zirka 12.30 Uhr, eine Reiterin leicht verletzt, als sie zwischen Stennweiler und Welschbach unterwegs war und vom Pferd fiel.

Grund: Das Pferd war von einem Hund angebellt worden und scheute. Nun sucht die Polizei den Hund und seinen Besitzer. Der Hund, so heißt es im Polizeibericht, hatte ein schwarzes langes Fell und wird von der Größe her als „kniehoch" beschrieben. Der Besitzer (oder Begleiter) des Hundes soll zirka 50 Jahre alt sein und von kräftiger Statur. Zudem soll er öfters in diesem Bereich spazieren gehen.

Hinweise an die PI Neunkirchen, Telefon (0 68 21) 203-0