Wustock: Programm für Wustock steht

Wustock : Programm für Wustock steht

Drei Tage mit viel Musik für den guten Zweck.

Das Programm für das 15. Benefiz-Festival Wustock ist in trockenen Tüchern. Vom 15. bis 17. Juni wird vor und in der Seelbachhalle gefeiert, so die Veranstalter. Der Reinerlös wird wie in jedem Jahr komplett für einen guten Zweck gespendet. Und ebenfalls wie in jedem Jahr arbeiten alle Helfer und spielen alle Musiker unentgeltlich.

Im Laufe der Jahre konnten bereits mehr als 167 000 Euro für wohltätige Zwecke gespendet, wie es in der Mitteilung weiter heißt. Unter dem Motto „Wo das Wir wirkt!“ gibt es wieder an drei Tagen beste Musik verschiedenster Stilrichtungen und auch das Kinderprogramm Wustöckchen.  Eröffnung ist am 15. Juni um 18.30 Uhr, dann spielen Blue for you (19.15 Uhr),  Ghosttown Company (20.45 Uhr), Saarport (22.15 Uhr) und Beyond Darkness (24 Uhr).

Den Anfang am Samstag machen Warfare Mosquito (15 Uhr), es folgen Einfach nur Steve (16 Uhr), Joe`s Rock & Blues Garage (17 Uhr),  Inner Sunday (18.15 Uhr), All in (19.30 Uhr),  Dizzy Thang (20.45 Uhr), 32/20 Blues Band (22.15) und Trickster`s Day (oo Uhr).

Der Sonntag des Festivals beginnt um 11 Uhr mit JazzTrain. Es folgen Swing company (12.45 Uhr), Cantina (14 Uhr), Rainer rodin (15.15 Uhr), Joe Smoke (16.30 Uhr), Hell Hoe Kitti (17.45 Uhr) und die Zirbelknechte (19 Uhr).

Mehr von Saarbrücker Zeitung