1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Pressemitteilung der CDU-Gemeinderatsfraktion Illingen

CDU Illingen : CDU: Besucherandrang in Warenhäusern beenden

Illinger Fraktion fordert Kurswechsel von Hans.

(red) Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Illinger Gemeinderat, Alfons Vogtel, hat den saarländischen Ministerpräsidenten, Tobias Hans (CDU) aufgefordert, am Dienstag im Ministerrat einen radikalen Kurswechsel bei der Bekämpfung der Corona-Epidemie herbeizuführen. „Es kann nicht sein“, so Vogtel, „dass in den großen Supermärkten das Shoppingvergnügen fröhliche Urstände feiert, während die kleinen Einzelhändler systematisch vor die Hunde gehen.“ Wer sich aufmerksam die Werbekampagnen der Großkonzerne etwa zum Valentinstag ansehe, müsse feststellen, dass von Zurückhaltung bei Nichtlebensmitteln keine Rede sein könne, heißt es in einer Mitteilung der Fraktion. „Parallel dazu ist insbesondere vor den Wochenenden in den Einkaufskathedralen von Lidl, Aldi, Globus und anderen ein Besucherandrang festzustellen, der bestenfalls noch mit Großveranstaltungen vergleichbar ist“, so Vogtel. Er forderte Hans in seiner Eigenschaft als Regierungschef auf, dem am Dienstag im Ministerrat eine Ende zu bereiten. Andernfalls riskiere man, dass zahlreiche Existenzen vernichtet werden und die Zentren der Gemeinde veröden. Im Übrigen sei die bisherige Verfahrensweise auch aus epidemiologischer Sicht unverantwortlich, weil die Infektionsgefahr bei den Massenbesuchen von Supermärkten sicher größer sei als der überschaubare und kontrollierbare Besucherandrang bei lokalen Einzelhändlern.