A capella : Pop und Rock mit A-Cappella von Onair

Mit ihren ersten beiden Programmen „Take off!“ und „Illuminate“ hat sich die Berliner A-Cappella-Formation Onair in einem atemberaubendem Tempo mit in die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen, wie es jetzt in einer Pressemitteilung des Veranstalters heißt.

Für ihre gesangliche Intensität und Perfektion, ihre kunst- und kraftvollen Arrangements sowie ihr innovatives Sounddesign wurde die Band mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet.

Nachdem Onair in den vorherigen Programmen bereits Werke von Künstlern wie Björk, Sting, Led Zeppelin, Kate Bush, Massive Attack oder Rammstein spektakulär neu interpretierte, erweitert die Band in „Vocal Legends“ ihr Spektrum um zahlreiche weitere legendäre und aktuelle Songs der internationalen und deutschen Pop- und Rockgeschichte, unter anderem von Prince, Depeche Mode, Michael Jackson, Pink Floyd, Lou Reed, Linkin Park, Whitney Houston, Coldplay, Adele und anderen mehr – und schafft damit viele begeisternde und berührende Momente.

Am Freitag, 5. April, sind „Onair – Vocal Legends“ um 19.30 Uhr in der Illipse Illingen. Tickets gibt es unter www.illipse.de, beim Kulturamt in der Illipse und bei Ticket-Regional für 22 Euro, ermäßigt 18 Euro und mit der SZ-Card für 19,80 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung