1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Orchester aus Hüttigweiler und Wustweiler fusionieren

Orchester aus Hüttigweiler und Wustweiler fusionieren

. Fast zwei Jahre war es her, dass der Musikverein Wustweiler sein letztes Konzert gespielt hatte. Im November 2013 fand "vino e musica" in der Illipse statt. Seither ist viel passiert. Der Verein und die Musiker haben sich weiterentwickelt. Zwei Dirigentenwechsel in dieser Zeit haben das Orchester geprägt. Mit dem neuen Dirigenten Markus Kühn veranstaltete der Verein im Juli diesen Jahres in der voll besetzten Seelbachhalle wieder ein Konzert. Mitgestaltet wurde der Abend vom Orchester des Musikvereins Hüttigweiler unter Leitung von Martin Kreutzer. Beim letzten Musiktitel konnten die Besucher damals etwas ganz Besonderes sehen und hören. Beide Orchester musizierten gemeinsam. Im Anschluss verkündeten beide Vereine, dass die musikalische Zukunft gemeinsam gestaltet werden soll. Um beide Vereine für kommende Herausforderungen gut aufzustellen, wird die musikalische Arbeit zusammengelegt, wie es in der Pressemitteilung des Musikvereins weiter heißt. "Durch die Kooperation wird sichergestellt, dass wir auch in Zukunft weiterhin unseren Musikfans eine hohe musikalische Qualität bieten können. Auch können wir so neue Projekte angehen, die ein einzelnes Orchester nicht mehr leisten könnte", heißt es. Der demografische Wandel und die immer schwierigere Situation vieler Musiker , die aus beruflichen Gründen das zeitintensive Hobby Musik hintanstellen müssen, zeigen auch bei den Musikvereinen erste Auswirkungen. Präsenz in beiden Ortsteilen

. Fast zwei Jahre war es her, dass der Musikverein Wustweiler sein letztes Konzert gespielt hatte. Im November 2013 fand "vino e musica" in der Illipse statt. Seither ist viel passiert. Der Verein und die Musiker haben sich weiterentwickelt. Zwei Dirigentenwechsel in dieser Zeit haben das Orchester geprägt. Mit dem neuen Dirigenten Markus Kühn veranstaltete der Verein im Juli diesen Jahres in der voll besetzten Seelbachhalle wieder ein Konzert. Mitgestaltet wurde der Abend vom Orchester des Musikvereins Hüttigweiler unter Leitung von Martin Kreutzer. Beim letzten Musiktitel konnten die Besucher damals etwas ganz Besonderes sehen und hören. Beide Orchester musizierten gemeinsam. Im Anschluss verkündeten beide Vereine, dass die musikalische Zukunft gemeinsam gestaltet werden soll.

Um beide Vereine für kommende Herausforderungen gut aufzustellen, wird die musikalische Arbeit zusammengelegt, wie es in der Pressemitteilung des Musikvereins weiter heißt. "Durch die Kooperation wird sichergestellt, dass wir auch in Zukunft weiterhin unseren Musikfans eine hohe musikalische Qualität bieten können. Auch können wir so neue Projekte angehen, die ein einzelnes Orchester nicht mehr leisten könnte", heißt es. Der demografische Wandel und die immer schwierigere Situation vieler Musiker , die aus beruflichen Gründen das zeitintensive Hobby Musik hintanstellen müssen, zeigen auch bei den Musikvereinen erste Auswirkungen.

Präsenz in beiden Ortsteilen

Mit der Spielgemeinschaft unter Leitung von Markus Kühn soll dem entgegengearbeitet werden. Geprobt wird abwechselnd in Hüttigweiler und Wustweiler . Alle Auftritte werden gemeinsam gespielt. Beiden Vereinen ist es wichtig, dass traditionelle Auftritte wie St. Martin oder der Volkstrauertag auch in beiden Ortsteilen gespielt werden.

"Es bedarf natürlich einer großen Koordination, damit wir auch weiterhin in beiden Orten Präsenz zeigen, aber die Chancen, die diese musikalische Zusammenarbeit bietet, überwiegen einfach", erklärt Kevin Dörr aus dem Vorstandsteam von Wustweiler . In einer internen Abstimmung hatten sich die Musiker für die Spielgemeinschaft ausgesprochen. Zukünftig treten die Orchester unter dem Namen Spielgemeinschaft Hüttigweiler/Wustweiler auf. Wichtig dabei ist, dass die Vereine als eigenständige Vereine erhalten bleiben. Sowohl die Vorstandsarbeit als auch die Jugendarbeit bleibt in jedem Verein selbstständig. Am 9. April findet das erste gemeinsame Konzert der Spielgemeinschaft Hüttigweiler/Wustweiler in der Illtalhalle Hüttigweiler statt.