| 00:00 Uhr

Musikalischer Blick auf Themen rund um den Tod

Uchtelfangen. red

Mit einer Aufführung in der katholischen Kirche Uchtelfangen am morgigen Mittwoch, 1. April, 19 Uhr, setzt sich der Männer-Kammer-Chor Ensemble 85 auf seine Weise mit den Themen "Tod und Sterben" auseinander, die während der Passionszeit in der Gedankenwelt vieler Menschen gegenwärtiger sind als sonst. Unter der Leitung von Daniel Franke interpretieren die Sänger das vierzehn Chorverse umfassende Werk "Totentanz" von Hugo Distler sowie weitere musikalische Beiträge zur Passion.

Darin bringen sie auch eine manchmal weniger religiöse, sondern sehr weltliche Sicht auf das Sterben und den Tod zum Ausdruck.

Franke, der den Chor seit Herbst des vergangenen Jahres musikalisch führt, hat Distlers Werk eigens für Männerstimmen gesetzt. Die vertonten Verse aus dem "Cherubinischen Wandersmann" des barocken Lyrikers Angelus Silesius werden durch weitere Texte und Soloflöte verbunden. Seine Bearbeitung des Totentanzes ergänzt Franke mit passender Literatur. Als Sprecher konnte Gunter Cremer gewonnen werden. Daniela Schmitt begleitet das Konzert mit der Querflöte. Der Eintritt ist frei, Konzertgäste können eine Spende für den Chor entrichten.