1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Mitmachen statt zuschauen war angesagt

Mitmachen statt zuschauen war angesagt

Von Line Dance über Aroha bis zu Yoga reichte das Angebot, das die Trainer der Kneipp-Vereine Illingen und Merchweiler vorbereitet hatten. Auch einen Barfußpfad gab es.

. Zum Mitmach-Tag hatte der Kneippverein Illingen in Zusammenarbeit mit dem KV Merchweiler in die Sporthalle Im Fahren eingeladen. Auf dem Programm standen Aroha, Line Dance, Qi Gong, Thai Chi und Yoga . Die Veranstaltung war bereits die dritte ihrer Art, wie es in der Pressemitteilung des Vereins heißt. Nach der Begräßung durch die Vorsitzende Carla Nalbach waren die Besucher zum Mitmachen eingeladen. Mit Aroha mit Martina Blass wurde die vierstündige Veranstaltung eröffnet. Die Line-Dance-Gruppe mit Yvonne Grünnagel zeigte drei Tänze und lud dann zum Mitmachen ein. Nach der Kaffeepause forderte Maria Holthausen die Besucher zu Qi Gong auf, die Vorsitzende vom KV Merchweiler, Lalage Britz, stellte Thai Chi vor, auch zum Mitmachen. Den Abschluss des Programms machte Walpurga Engel mit Yoga und Entspannung.

Neu im Programm war ein "Alltag-Fitness-Test" für Menschen ab 60 Jahre. Monika Bermann, Margret Goebel und Brigitte Dörr führen den Test durch. Das Interesse war groß, wie es weiter heißt.

Auch konnten sich die Besucher am Stand der Schwanenapotheke Illingen über Gesundheitsthemen beraten lassen. Im Außenbereich hatte der KV Merchweiler einen Barfußweg aufgebaut. Gras, Sand, Kieselsteine, Laub, Stroh, Kokosmatte, Rindenmulch, Wasser konnten mit den Füßen erfühlt werden.