1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Merchweiler auf gutem Weg zur neuen Mitte

Merchweiler auf gutem Weg zur neuen Mitte

Das Jahr 2017 ist noch jung und viele Menschen sind hoffnungsvoll, dass es ein gutes Jahr werden möge. Nicht unwichtig sind dabei die Rahmenbedingungen in den Heimatgemeinden. Die SZ hat mit Verwaltungschefs der Kommunen im Landkreis Neunkirchen über die Perspektiven gesprochen. Heute: der Merchweiler Bürgermeister Patrick Weydmann (SPD), seit Ende Mai 2015 im Amt.

Saarbrücken hat die Saarterrassen , Neunkirchen die Bliesterrassen und Merchweiler nun die Kaiserterrassen. Die liegen allerdings nicht an einem Fluss, sondern an der Hauptstraße und sind vom Investor Linnebacher Bau (Neunkirchen) konzipiert als Wohn- und Geschäftskomplex (Sparkasse Neunkirchen, Technische Werke Merchweiler, 14 Wohnungen) mitten im Ortszentrum von Merchweiler. "Im August werden die Kaiserterrassen fertig. Mit dem Marktplatz gegenüber hat Merchweiler dann endlich wieder ein Zentrum", freut sich Bürgermeister Patrick Weydmann über das bislang als Kaisersaal-Gelände bekannte Areal, das seit 1989 als Brache den Ort verschandelte. "2017 wird sich viel Positives in Merchweiler tun", ist Weydmann im SZ-Gespräch im seinem Dienstzimmer im Merchweiler Rathaus sicher. So wird sich auch das Einkaufsangebot weiter verbessern. An der Quierschieder Straße wird der dort ansässige Discounter Aldi zum ersten saarländischen Premium-Standort der Kette gemacht und auch der benachbarte Lidl hat eine Modernisierung avisiert. Und mit DM bekommt Merchweiler an gleicher Stelle einen Drogerie-Markt, was vor allem einkaufende Damen freuen wird. Gute Nachrichten auch vom Gewerbegebiet Altwies/Schmitzwies in Nachbarschaft des bei Ansiedlern sehr beliebten Pfuhlst-Bereiches mit seiner optimalen Autobahn-Anbindung. Nachdem die Erschließung dort läuft, können die ersten Unternehmen dort in der zweiten Jahreshälfte mit dem Bauen beginnen. Merchweiler ist in der komfortablen Lage, sich für die zehn Flächen auf rund sieben Hektar Land die Bewerber aussuchen zu können. "Und das alles, ohne Gelände aus der LIK-Nord (Naturschutz-Großprojekt Landschaft der Industriekultur) herauszuschneiden", kann sich der aktuelle Vorsitzende des LIK-Zweckverbandes eine Bemerkung zur Diskussion um eine Ansiedlung von Globus auf LIK-Areal bei Neunkirchen nicht verkneifen.

Doch zurück nach Merchweiler. Voran geht es auch im Gewerbegebiet Stennweiler Straße im Ortsteil Wemmetsweiler und mit der Erschließung des dortigen Neubaugebietes Kässeiters II, für das es viele Anfragen gibt, kann in 2017 begonnen begonnen werden, so der Bürgermeister. Einen ganz großen Wurf bereitet die Verwaltung jetzt schon für 2018/2019 vor: Erweiterung/Neubau der Grundschule Merchweiler in unmittelbarer Nähe zu den Kaiserterrassen, die damit weiter als neues Zentrum der Gemeinde aufgewertet würden. Eine Investition von rund 5,5 Millionen Euro sei da zu stemmen, so Weydmann. Ein ungewöhnliches Projekt in Zeiten, in denen es kaum noch Schul-Neubauten gebe. "Die Zweizügigkeit ist in beiden Grundschulen der Gemeinde gesichert", sieht Weydmann Merchweiler gut aufgestellt. Ein Architekten-Wettbewerb soll moderne Ideen in die neue Schule bringen. "Darauf freue ich mich", sagt Weydmann. Ebenso auf die Feiern im August anlässlich der 30 Jahre währenden Partnerschaft der Gemeinde mit dem französischen Falicon. Dass eine groß Delegation mit vielen jungen Leute nach Merchweiler komme, sei Beweis für die Lebendigkeit der Jumelage.

Für Weydmann privat ist ein Jahr vor allem ein gutes, wenn er als Wanderer auf dem Jakobsweg voran kommt. Diesmal peilt er die 500 Kilometer von Vézelay nach Bergerac an.

Zum Thema:

Auf einen Blick In der Gemeinde Merchweiler, der kleinsten der sieben Kommunen des Landkreises Neunkirchen, leben zirka 9950 Einwohner in den beiden Ortsteilen Merchweiler und Wemmetsweiler. Merchweiler ist einwohnermäßig der größere Ortsteil. Die Verwaltung mit den beiden Rathäusern in Merchweiler und Wemmetsweiler beschäftigt mit dem Bauhof rund 70 Bedienstete. In jedem Ortsteil gibt es eine Grundschule. Als gebundene Ganztags-Gemeinschaftschule ist die weiterführende Schule von Merchweiler dank ihres breiten Angebotes sehr beliebt. sl