1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Leser-Reporter warnt vor Telefon-Abzocke

Leser-Reporter warnt vor Telefon-Abzocke

Illingen. Nicht neu, aber immer wieder aktuell ist ein Thema, das offenbar vor allem bei der älteren Bevölkerung Illingens für Unruhe sorgt. Wie SZ-Leser Reinfried Welker unserer Zeitung mitteilte, seien zahlreiche Bürger in den vergangenen Tagen von einem Gewinnspielservice namens "Eurowin" angerufen worden

Illingen. Nicht neu, aber immer wieder aktuell ist ein Thema, das offenbar vor allem bei der älteren Bevölkerung Illingens für Unruhe sorgt. Wie SZ-Leser Reinfried Welker unserer Zeitung mitteilte, seien zahlreiche Bürger in den vergangenen Tagen von einem Gewinnspielservice namens "Eurowin" angerufen worden. Eine "Mitarbeiterin" wolle die Angerufenen am Telefon dazu überreden, in den nächsten drei Monaten jeweils 49 Euro zu überweisen, um an einem angeblich lukrativen Gewinnspiel teilnehmen zu können. "Man versucht hier, vor allem ältere Leute reinzulegen", warnt Reinfried Welker. Er habe in seiner Eigenschaft als Betreuer im Seniorenheim festgestellt, dass Besucher und selbst Bewohner des Heims von der genannten Firma telefonisch belästigt worden seien. "Wenn das Geld aber einmal überwiesen ist, ist es zu spät", ist der Illinger überzeugt. Am besten sei es wohl, bei einem solchen "Gewinnanruf" sofort aufzulegen. hekDen Tipp für diesen Artikel bekamen wir von unserem Leser-Reporter Reinfried Welker aus Illingen. Sie haben auch Spannendes zu erzählen und sogar Fotos gemacht? Dann schicken Sie uns alles als Leser-Reporter: per Sprachnachricht, SMS/Fax, MMS mit Foto an Telefon (0681) 595 98 00, E-Mails an leser-reporter@sol.de.