| 20:05 Uhr

Rumänienhilfe „Lausbubendorf“
„Lausbubendorf“ sammelt Spenden

Wustweiler. Die Rumänienhilfe „Lausbubendorf“ Wustweiler fährt jedes Jahr zu Waisenkindern in Rumänien, um mit ihnen Nikolaus zu feiern. Die Kinder werden dann zum Saal der Rumänischen Caritas gefahren. Der Nikolaus kommt zu den Kindern, um ihnen eine Tüte mit Süßigkeiten und Obst zu schenken. red

Viele dieser Kinder, die auch aus dem Gebiet Moldau kommen, haben noch kein Stück Schokolade zu Gesicht bekommen, so der Verein in einer Pressemitteilung.


Der Verein ist auf Naturalspenden oder Geldspenden angewiesen. Wer Lebensmittel und Süßigkeiten spenden möchte, kann dies noch bis zum 9. Dezember tun, da ein paar Tage danach die Fahrt losgeht. Fünf freiwillige Fahrer, die der Rumänienhilfe angehören, fahren diese Spenden auf eigene Kosten mit einem Kleintransporter mit Anhänger zu den Waisenkindern und veranstalten vor Ort diese Nikolausfeier.

Annahme der Spenden bei Bernhard Schmidt, Hosterhof Brühlstraße 10, Telefon (0 68 25) 33 09.