1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Laub rechen für den guten Zweck

Laub rechen für den guten Zweck

Mit einer beeindruckenden Aktion begeistert derzeit die Kolpingjugend aus Illingen . Für ihre Aktion: "Helfen Sie uns, anderen zu helfen" wurden sie zu fleißigen Handwerkern. Gegen eine Geldspende erledigten sie an bisher zwei Terminen Arbeiten in Haus und Garten der Auftraggeber.

"Diese Geldspende wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde an bedürftige Familien in Illingen und Umgebung weiter gegeben", informiert Dominik Augustat, der mit vier weiteren Personen die Aktion vorbereitete. Bisher fanden zwei Aktionstage statt, an denen 16 Helfer zwischen neun und 22 Jahren in Dreier- oder Fünfer-Gruppen die Aufträge erledigten. Diese beinhalteten: das Wegbringen von Glas und Altpapier, Autoinnenraum reinigen, Regale abstauben, Hausarbeiten verrichten, Gartenarbeit durchführen, einkaufen, aufräumen - einfach alles, was so anfällt. Am vergangenen Samstag wurde die Illinger Kolpingjugend zusätzlich von fünf Jugendlichen der Kolpingjugend Fischbach unterstützt.

Nach getaner Arbeit stärkten sich die Jugendlichen bei einem gemeinsamen Mittagessen, das Mütter der Kolpingjugendlichen vorbereitet hatten. Die Jugendlichen selbst waren mit viel Ehrgeiz bei der Sache. Die Auftraggeber schilderten kurz, was zu ihren Aufgaben gehört. "Sie haben dann völlig selbstständig gearbeitet", fasst Paul Kirch zusammen, der die jungen Leute zum Laub rechen bestellt hatte. Seine Ehefrau Monika, die sich im Haushalt von den jungen Leuten unter die Arme greifen ließ, äußerte sich sehr zufrieden über den Einsatz der Jugendlichen: "Es wird so viel Negatives über Jugendliche berichtet. Mit dieser Aktion haben die jungen Leute heute genau das Gegenteil gezeigt und sich ehrenamtlich für eine gute Sache engagiert."