| 20:20 Uhr

Blaulichtreport
Ladendiebe gehen den Einsatzkräften ins Netz

Illingen. Verkehrsunfälle, Unfallflüchtige und dreiste Diebesbanden beschäftigten am Wochenende die Polizeiinspektionen in St. Wendel und Illingen.

(red) Die Illinger Polizei meldet einige Delikte, bei denen Zeugenhinweise hilfreich wären.


Eine Unfallflucht wurde am Samstagmorgen begangen. Ein größeres Fahrzeug fuhr in Heiligenwald durch die Pestalozzistraße aus Richtung Schiffweiler kommend in Richtung Merchweiler. Hierbei streifte das Fahrzeug einen Transporter der deutschen Post, der in der Pestalozzistraße vor dem Anwesen 23 am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Hierbei wurde der linke Außenspiegel an dem Transporter beschädigt. Danach entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Auf dem P&R Uchtelfangen hat ein Unbekannter Kennzeichen gestohlen. Am Samstag wurden zwischen 13 und 16.15 Uhr an zwei Pkws, die die auf dem dem Park und Ride Parkplatz Uchtelfangen abgestellt waren, jeweils die vorderen Kennzeichen entwendet.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Delikten an die Polizeiinspektion Illingen, Telefon (06825) 92 40.

Am Samstag wurde der Polizei in Illingen um 7.37 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Landstraße (L266) zwischen Wahlschied und Uchtelfangen gemeldet. Ein Pkw war von der Straße abgekommen und lag im Straßengraben. Der 21-jährige Fahrer war danach zu Fuß nach Hause abgehauen, wo die Polizei ihn fand und feststellte, dass er unter alkoholischer Beeinflussung stand Es wurde eine Blutprobe veranlasst.



Am Freitagmorgen wurden zwei Täter von einer Angestellten des DM Marktes Merchweiler beim Ladendiebstahl beobachtet. Die beiden Täter flüchteten mit einem Pkw. Später konnte der flüchtige Pkw, sowie die beiden Täter von der Polizei St.Wendel in St. Wendel festgestellt werden und als Täter identifiziert werden. In dem Fahrzeug konnte das entwendete Diebesgut aufgefunden werden.