Kunst im Möbelhaus

Illingen. "Mit beiden Beinen auf der Erde" nennt sich eine Ausstellung, die heute um 17 Uhr in "Der andere Laden" im ehemaligen Möbelhaus Hoffmann eröffnet wird. 15 Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren haben sich dem Thema genähert. Zu sehen sind auf den großformatigen Leinwandbildern die Beine der Jugendlichen

Illingen. "Mit beiden Beinen auf der Erde" nennt sich eine Ausstellung, die heute um 17 Uhr in "Der andere Laden" im ehemaligen Möbelhaus Hoffmann eröffnet wird. 15 Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren haben sich dem Thema genähert. Zu sehen sind auf den großformatigen Leinwandbildern die Beine der Jugendlichen. Von der Fotografie ausgehend, gestalteten sie auf den Bildern ein subjektives Umfeld und malten ihre Idee zu Form und Farbe hinzu. Diese passe zum neue Profil "Soziales und Kunst" des ehemaligen Möbelhauses, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Illingen. Die Bilder können während der Geschäftszeiten in den Räumen des ASB angeschaut werden, das große Schaufenster zur Hauptstraße zeigt die Bilder auch den Passanten bis zum 2. Juli. Über 60 Arbeiten der Teilnehmer des zweiten Studienhalbjahres zum Thema "Die Zeichnung in der Malerei", können bis zum 13. Juni an den Wänden im ersten Stock des ehemaligen "Küchenstudios" im Möbelhaus in Illingen besichtigt werden. Bislang wurden sie in einer eintägigen Präsentation in den Atelierräumen von Kunst und Kultur an der Kirche gezeigt. In dem leer stehenden Gebäude ist ein Ort für soziales und Kunst entstanden (wir berichteten). Im Erdgeschoss hat der andere Laden seine Türen geöffnet. Hier finden ebenfalls Kunstausstellungen statt. In der ersten Etage finden in zweimonatigem Rhythmus gemeinsam mit Kunst und Kultur an der Kirche und dem Kulturamt Abende für außergewöhnliche Kunstvorführungen statt. In dieser ersten Bilderausstellung wird der Ort zu einer temporären Galerie und entfaltet dadurch eine ganz andere Wirkung, auf die man gespannt sein kann. Nicht nur Kunstinteressierte sind eingeladen, sondern alle Bürger, die für Illingen innovative Zukunftsideen entwickeln möchten. Die Ausstellung ist vom 23. Mai bis zum 13. Juni an Samstagen und Sonntagen von 14.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. red