| 20:34 Uhr

Auszeichnung
Krankenkasse hilft Suchtkranken mit Fördergeld

Illingen. Die Barmer hat dem Verein „Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe – Landesverband Saarland“, der seine Geschäftsstelle in Illingen hat, eine Förderung in Höhe von 1200 Euro zukommen lassen. Die Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe zählen zu den fünf großen Abstinenz- und Selbsthilfeorganisationen in Deutschland.

Im Landesverband Saarland haben sich die im Land bestehenden Freundeskreise zusammengeschlossen. „Als gesetzliche Krankenkasse fördern wir die wichtige Arbeit von Selbsthilfeeinrichtungen. Die Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe kämpfen gegen Alkohol- sowie anderen Suchtmittelmissbrauch und sind auch für die Angehörigen Suchtkranker da“, sagt Dunja Kleis, Landesgeschäftsführerin in Rheinland-Pfalz und im Saarland.