1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Kolpingjugend hilft Menschen in Not

Kolpingjugend hilft Menschen in Not

Die Illinger Kolpingjugend hat im zu Ende gehenden Jahr bei ihrer Aktion "Helfen Sie uns, anderen zu helfen - Kolpingjugend für Menschen in Not" 800 Euro gesammelt. Den Betrag stellten sie der Kindereinrichtung "Unsere große Familie" in Hüttigweiler zur Verfügung. In 2017 wollen die Jugendlichen mit ihren Betreuern wieder eine solche Aktion stemmen. Ebenso wird die Kolpingjugend sich an der Hobby-Künstler-Ausstellung im November beteiligen und den Erlös für einen guten Zweck spenden.

Der Kolpingjugend gehören 46 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen sieben und 25 Jahren an. Die Gruppenstunden für die Kinder ab fünf Jahren finden regelmäßig freitags von 16 Uhr bis 17.30 Uhr im Pfarrheim (Untergeschoss) statt. Die älteren Kinder ab zwölf Jahren treffen sich regelmäßig montags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr, ebenfalls im Pfarrheim. Es finden viele gemeinsamen Aktionen statt (Freizeitprogramme, DVD-Nacht, Kletterparkbesuche, Disco-Veranstaltungen, Spieleabende). Die Gruppen engagieren sich auch im religiös-christlichen Bereich. Sie gestalten Familiengottesdienste mit, beispielsweise am Muttertag und an Erntedank. Sie sind bei Andachten mit dabei, halten eine Ölbergstunde am Gründonnerstag ab und unterstützen die Bolivienaktion.

Das Illinger Team arbeitet auch mit anderen Kolpingjugendteams zusammen. Gute Freundschaften pflegt die Kolpingjugend unter anderem mit den Teams aus Fischbach und Heiligenwald.

Das Jugendteam der Kolpingjugend besteht aus Jana Klos, Moritz Kube, Anna Marx, Isabell und Dominik Augustat. Wer Interesse hat, sich der Kolpingjugend anzuschließen, besucht am besten eine Gruppenstunde, um mal reinzuschauen. Die Eltern der Kinder sind dazu ebenfalls herzlich willkommen.

www.kolping.de

www.illingen.de