Klasse statt Masse

Welschbach. Nicht Masse, sondern Klasse bestimmte die Welschbacher Jungtierausstellung des Kaninchenzuchtvereins SR 46. Die ausgestellten Tiere wurden von Preisrichter Gerhard Groß (Urexweiler) mit hohen Bewertungen ausgezeichnet. Den 56 Kaninchen aus neun Rassen und Farbenschlägen wurde eine sehr gute Qualität bescheinigt

Welschbach. Nicht Masse, sondern Klasse bestimmte die Welschbacher Jungtierausstellung des Kaninchenzuchtvereins SR 46. Die ausgestellten Tiere wurden von Preisrichter Gerhard Groß (Urexweiler) mit hohen Bewertungen ausgezeichnet. Den 56 Kaninchen aus neun Rassen und Farbenschlägen wurde eine sehr gute Qualität bescheinigt. "Mit dem Preisrichter waren wir auch zufrieden," lobte Ausstellungsleiter Dieter Ulrich die Arbeit von Gerhard Groß. In der Viererwertung belegte Hans Bermann mit seinen Schwarz-Silber- Kaninchen (32/36 Punkten) den ersten Rang. Auf den nächsten Plätzen folgten Norbert Spaniol (Marburger Feh, 32/25), der Jugendzüchter Manuel Schön (Marburger Feh, 32/22) und Hans Schuh (Kleinwidder weiß Blauauge, 32/21). "Es ist schade, dass in diesem Jahr nicht so viele Tiere ausgestellt wurden wie in den vergangenen Jahren," bedauerte Dieter Ulrich die schwache Teilnehmerzahl. Die Liebe zu Tieren war für Jasmin Grund die Schau in der Welschbachhalle zu besuchen. "Mein Paddi hat auch Kaninchen," erzählt die Siebenjährige. Ihr Bruder Sebastian (sechs) erinnert sich gern an seinen "Balu". "Der ist leider schon gestorben," sagt er etwas wehmütig. Die Schau in der Welschbachhalle wurde von den Mitgliedern des Kaninchenzuchtvereins SR 47 Wustweiler ebenfalls zur Bewertung der diesjährigen Züchtungen genutzt. "Diese gemeinsame Ausstellung dient der Kameradschaft ebenso wie dem Vergleich mit den Zuchtergebnissen des jeweils anderen Vereins," freute sich Ortsvorsteher Christian Petry, dass dies so zustande gekommen ist. Die Wustweiler Vereinsmeisterschaft sicherte sich Fritz Schmidt (deutsche Widder, 32/25 Punkte) vor Matthias Spreitzer (deutsche Kleinwidder, 32/22) und Gerhard Zewe (Wiener Wildhasen grau, 32/20). wk