Kein Krammarkt zur Kirmes

Der Krammarkt, der am Kirmesmontag in Hüttigweiler stattfinden sollte, musste mangels Teilnehmern abgesagt werden. Aber auch so wird viel Unterhaltung mit Karussell, Live-Musik, Skatturnier und Kinderprogramm geboten.

Die Hüttigweiler Dorfkirmes findet zum zweiten Mal in Folge auf dem Schulhof statt. Unter der Federführung des Heimat- und Verkehrsvereins erwartet die Besucher am Samstag, 23. Juli, und Sonntag, 24. Juli, ein abwechslungsreiches Programm. Mit einem Fassanstich durch den Schirmherrn Christian Petry wird das Fest am Samstag um 18.30 Uhr eröffnet. Der Fassanstich wird von den Wustweiler Alphornbläsern und den Sängerfreunden Hüttigweiler umrahmt. Anschließend spielt die Band Jestan auf.

Bereits vor der offiziellen Eröffnung veranstaltet der ASV Hüttigweiler ein Kirmesskatturnier mit Geld- und Sachpreisen. Die Kirchengemeinde lädt am Patronatssonntag zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche St. Maria Magdalena ein. Die Messe wird von den Kirchenchören mitgestaltet. Das Sonntagsprogramm auf dem Schulhof startet ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen, bei dem der Hüttigweiler /Wustweiler Musikverein auftritt. Das Deutsche Rote Kreuz bietet Mittagessen an. Ab 14 Uhr gibt es Kuchen. Die Kindergartenkinder treten um 15 Uhr auf und das Kinderprogramm auf dem Kleinspielfeld beginnt. Auf der überdachten Bühne sind ab 15.30 Uhr die Line Dancer des Turnvereins Hüttigweiler zu sehen. Um 16.30 Uhr tritt die Hüttigweiler Sängerin "Jeani" auf; begleitet wird sie von Michelle Busch am Klavier. Die Besucher der Dorfkirmes dürfen sich ab 17.30 Uhr auf den Auftritt des Hüttigweiler Duos Vonic Voice freuen. Neben den Essens- und Getränkeständen werden auch ein Karussell und ein Eisstand vor Ort sein. Der für Kirmesmontag geplante Krammarkt musste abgesagt werden, da sich nur wenige Händler gemeldet hatten.