Kegeln: Neunkircher Teams führen die Landesliga an

Hüttigweiler · Das gab es schon lange nicht mehr. Zwei Kreis-Vereine führen nach dem zweiten Spieltag die Kegler-Landesliga an. Mit weißer Weste steht der TuS Wiebelskirchen an der Spitze, gefolgt von den KSF Hüttigweiler . Wiebelskirchen siegte mit einem überragenden Daniel Schulz (897) gegen BS Überherrn mit 4983:4467. Die Kegelsportfreunde Hüttigweiler fertigten die KSG Köllerbach-Lebach II mit 4972:4678 ab.

Bester Illtaler war Kai Schäfer (868).

In der Liga Nord liegt Gut Holz Obere Ill nach dem deutlichen 3923:3770-Auswärtserfolg bei den KF Schaumberg an der Tabellenspitze. Martin Wietzel (GH) war mit 815 Holz der herausragende Kegler . In einem spannenden Match siegte die KSG Eppelborn-Habach beim KSC Wiebelskirchen mit 3481:3476. Das beste Einzelergebnis erzielte der Einheimische Wolfgang Ulrich mit 761 Holz. Eine hohe 3848:3148-Niederlage mussten die KSF Hüttigweiler II in Hüttersdorf hinnehmen.

Die Bezirksklasse wird vom verlustpunktfreien TuS Wiebelskirchen II angeführt. Die Mannschaft siegte bei den KSF Freisen mit 3702:3371. Der KSC Wiebelskirchen setzte sich gegen die KSF Hüttigweiler III mit 3345:3302 durch. Für den TuS Neunkirchen gab es bei den KF Oberthal IV bei der 3731:4002-Niederlage nichts zu ernten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort