| 00:00 Uhr

Kegeln: KSF Hüttigweiler stolpern über die Hürde Bexbach

Hüttigweiler. Die Kegelsportfreunde Hüttigweiler konnten am 15. Spieltag der Landesliga die Hürde KSG Bexbach nicht nehmen und unterlagen mit 4750:4802. Die über weite Strecken offene Begegnung wurde am Samstag vor einer Woche erst im Schlussblock entschieden. Werner Kipper

Die Illtaler konnten sich am Ende mit dem Gewinn des Zusatzpunktes trösten. Beste Einzelkegler des Tabellenzweiten waren Frank Scheuer (840 Holz ) und Ralf Panneck (801). Im Kellerduell sah der TuS Wiebelskirchen beim Tabellennachbarn KSF Dudweiler lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Mit einem starken Finale drehten die Gastgeber noch die Partie zum 4605:4551-Sieg, den Gästen blieb nur noch der Zusatzpunkt. Das Wiebelskircher Bestergebnis warf Martin Bölk (812).

In der Liga Nord verpasste Gut Holz Obere Ill bei der 3750:3893-Niederlage beim Tabellenzweiten KSC Hüttersdorf II mit einem Holz den Gewinn des Zusatzpunktes. Thomas Hehl war mit 788 Holz bester Gästekegler. Die KSF Wiesbach-Eidenborn hatten beim 3910:3536-Sieg leichtes Spiel. Für die Wiesbacher erkegelten Gerhard Jost (826) und Patrik Bodo (815) die Bestergebnisse. Frank Albert (732) war stärkster TuS-Spieler.

In einer spannenden Partie siegte der KSC Wiebelskirchen auf eigener Anlage gegen die KSG Eppelborn-Habach knapp mit 3657:3646. Mit einem starken Patrick Klein sicherte sich die KSG den Zusatzpunkt. In der Bezirksklasse waren die KSF Hüttigweiler II beim 3838:3662-Sieg in Merchweiler ungefährdet.

Die weiteren Ergebnisse: KF Oberthal IV - TuS Neunkirchen II 3966:3703, KSF Freisen I - SK Wustweiler 3485:3314, GH Obere Ill II - KSC Wiebelskirchen II 3485:3314. KF Oberthal V - TuS Wiebelskirchen II 3910:3850.