| 00:00 Uhr

Kegelfreund Hüttigweiler weiter auf Meisterschaftskurs

Hüttigweiler. Die Kegelsportfreunde Hüttigweiler wahrten mit einem 5019:4664-Erfolg gegen die KSF Dudweiler ihre Chancen auf die Meisterschaft in der Landesliga. Die Illtaler stellten mit Jörg Schöneberger mit 885 Holz , Ralf Panneck mit 869, Björn Delles mit 874 und Kai Schäfer mit 838 Holz die besten Einzelkegler. Werner Kipper

Sie sicherten sich damit auch den Gewinn des Zusatzpunktes. Einen Schritt in Richtung Klassenverbleib machte der TuS Wiebelskirchen. Beim 4800:4666-Sieg gegen den KSC Dillingen verbesserte sich der TuS auf den achten Rang. Die besten Ergebnisse für Wiebelskirchen erzielten Kai Schiestel mit 826 Holz , Jörg Keller mit 810 und Markus Lerner mit 807 Holz .

In der Liga Nord machten die KF Oberthal III beim Tabellenzweiten KSC Hüttersdorf III mit einem 4177:4055-Erfolg ihr Meisterstück. Der KSC Wiebelskirchen war beim 3546:3348-Sieg gegen den TuS Neunkirchen überlegen. GH Obere Ill bewies beim 3792:3524 gegen die KSF Wiesbach-Eidenborn erneut seine Heimstärke. Das geschlossen aufspielende Team mit Arno Bauermann (784), Thomas Hehl (757), Heiko Andler (755), Carsten Kuhn (754) und Martin Wietzel (742) war ungefährdet. Die KSG Eppelborn-Habach bezwang die KF Schaumberg mit 3994:3914. Das Tagesbestergebnis erkegelte Marc Ninnig mit 847 Holz . In der Bezirksklasse machten die KSF Hüttigweiler II mit einem 3936:3440-Erfolg über den TuS Neunkirchen II die Meisterschaft sicher. Die weiteren Ergebnisse dieses Spieltages in der Bezirksklasse: Der TuS Wiebelskirchen II spielte gegen KSC Merchweiler 3825:3521, der KSC Wiebelskirchen II gegen die KF Oberthal V 3520:3469, die SK Wustweiler gegen die GH Obere Ill II 3757:3522.

ksf-huettigweiler.de