1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Katzendiebe in Illingen unterwegs

Tierischer Raub : Polizei sucht Katzendiebe in Illingen

MIt Futter lockten sie ihr Opfer an. Dann schnappte die Falle zu. Seitdem fehlt von zwei unbekannten Männern und dem gefangenen Stubentieger jede Spur.

Sie sollen sich an das arglose Tier herangeschlichen, es regelrecht geködert haben. In der Ilinger Dorfstraße machten sie sich ran, zwischen Kinderspielplatz und Containerstellplatz. Zwei Männer, wie ein Polizeisprecher berichtet, werden verdächtigt, eine weiße Hauskatze mit schwarzen Flecken gekidnappt zu haben. Dabei stützen sich die Ermittler auf Aussagen einer Zeugin.

MIt Futter angelockt

Sie will beobachtet haben, wie die beiden Unbekannten zuerst mit einem Peugeot, Modell 206 oder 207, herbeigefahren waren. Dann packten sie eine Katzenbox aus, wie sie beispielsweise für einen Transport zum Tierarzt gebraucht wird. Mit Futter lockten sie das Haustier auf vier Pfoten an, packten und entführten es in dem mitgebrachten Käfig. Dann machten sie sich davon.

Zwei Männer mit kurzen Haaren gesucht

Es sei durchaus üblich, dass der Stubentiger ein, zwei Tage draußen unterwegs ist, ohne sich zu Hause blicken zu lassen. Doch als die Katze länger nicht mehr auftauchte, machte sich die Besitzerin Gedanken. Sie verteilte Handzettel in der Nachbarschaft und machte auf den Verlust aufmerksam. Darauf meldete sich die Zeugin, die die Diebe Beobachtet haben soll. Der Fall, der erst an diesem Samstag (29. Juli 2017) bekannt wurde, hat sich bereits am Samstag eine Woche zuvor zugetragen. Tatzeit: zwischen 12 und 14 Uhr. Von den mutmaßlichen Dieben liegt nur eine vage Personenbeschreibung vor: So sollen beide sehr kurze Haare und Muskel-Shirts tragen.

Hinweise an die Polizeiinspektion in Illingen, Tel. 06825/924240.